Schlaf, der ultimative Jungbrunnen!

Das Schlafzimmer soll zum Wohlfühlen einladen.

Kleines Intro: vor einem Jahr, an meinem Geburtstag, spendierte mir mein Mann eine Massage-Therapiestunde. Eigentlich hatte ich absolut keine Zeit – dachte ich mir – da ich ja meine Eltern bekochen wollte und soooo viel zu tun hatte. Es stellte sich heraus, dass aus der Massage eine ganzheitliche Therapiestunde wurde, die den weiteren Verlauf des kommenden Jahres vollkommen verändern sollte. Ich war total aus der Balance, stellte sie schnell fest. Ich beteuerte: „Ich ernähre mich ja gesund!“ Darauf antwortete sie: „Ernährung ist nur eine von fünf Säulen der Gesundheit“ Offensichtlich ging ich nicht achtsam genug mit meinen eigenen Ressourcen um. Besonders weibliches Zulassen – ein Thema für sich – und Ruhe, Schlaf und Entspannung kamen offensichtlich zu kurz.

Nach neuesten Studien spielt der erholsame Schlaf eine äußerst bedeutende Rolle, wenn es um Regeneration unsere körperlichen und geistigen Funktionsmechanismen geht. Ein wahrlich erholsamer Schlaf sorgt für mehr Produktivität, unterstützt den Fettabbau, hilft Krankheiten abzuwehren, sorgt für mehr Konzentration und mentale Klarheit.

Einer meiner Favoriten zu dem Thema ist Shawn Stevenson. In seinem Bestseller https://sleepsmarterbook.com/ erläutert er sämtliche Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt, die Schlafqualität zu optimieren. 

Einige Benefits, die uns ein erholsamer, regenerierender Schlaf bietet

  • Indem du nachts für einen tieferen Schlaf sorgst, unterstützen du die Fettverbrennung, fast nach dem Motto „Schlaf dich schlank“.
  • Wir sind geistig fitter und bei klarerem Verstand. Außerdem fällt es uns leichter konzentriert zu arbeiten und wir merken uns mehr. Das erhöht unsere Effektivität und somit unsere Lebensqualität, indem du Sie bessere Ergebnisse in jedem Bereich deines Lebens erzielst. Schlaf dich einfach smart!
  • Viele Menschen opfern den Schlaf, um mehr zu erreichen. Sie wissen kaum, dass ihre Arbeitsqualität und -konstanz durch den Schlafentzug stark beeinträchtigt werden kann. Ein guter Schlaf, kann die Produktivität radikal verbessern, man schafft es mehr mit besserer Energie zu erledigen. Lieder muss an diesem Punkt auch die mütterliche Fürsorge erwähnt werden. Mamis fühlen sich während den ersten Lebensjahren eines Kindes kaum mal ausgeschlafen und erreichen selten das Schlafpensum, das sie benötigen. In diesem Fall ist es umso wichtiger, dass der Schlaf, der ihr gegönnt ist, optimal nutzen kann.
  • Die Stressbelastung unseres Körpers kann durch einen erholsamen Schlaf deutlich reduziert werden. Das heißt, die einfachste Prävention vieler stressbedingter, häufig chronischer Erkrankungen ist eine gute Schlafqualität.
  • Millionen von Menschen leiden an Energiemangel und chronischer Müdigkeit. Effektivere Regeneration dank gutem Schlaf kann uns die Energie spenden, die das Leben erst lebenswert machen. Jeder der schon mal an Erschöpfung litt, versteht die Wichtigkeit von Energie. 
  • Herzkrankheiten, Diabetes und Krebs haben zunehmend epidemische Ausmaße. Gewiss hast auch du Bekannte, die einem dieser Krankheiten leiden oder erlitten. Auch hier kann Schlafoptimierung einen wesentlichen präventiven Beitrag  leisten. 

Wir verschlafen ein Drittel des Lebens, das ist jedoch keineswegs verlorene Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.